Fußfehlstellung? Das können Sie dagegen tun!

Bei Fehlstellungen der Füße wie zum Beispiel Plattfuß, Knick-Senkfuß oder Spreizfuß gibt es verschiedene Möglichkeiten, Beschwerden zu lindern, die Fußfunktion zu verbessern und langfristige Komplikationen zu vermeiden.

In vielen Fällen verschreibt der Hausarzt oder Orthopäde nach einer eingehenden Untersuchung maßgefertigte orthopädische Einlagen. Sie können dazu beitragen, Fehlstellungen zu korrigieren, bieten Unterstützung für das Fußgewölbe und können dabei helfen, die Belastung auf Muskeln und Bänder besser zu verteilen, um Schmerzen zu lindern und weiteren Problemen im Bewegungsapparat vorzubeugen. Darüber hinaus bieten sich gezielte Übungen und Physiotherapie an, um die Fußmuskulatur zu stärken, die Beweglichkeit zu verbessern und die Fußstellung positiv zu beeinflussen.

Auch das Tragen von Schuhen mit ausreichender Unterstützung, Dämpfung und optimaler Passform ist wichtig, um die Fußgesundheit zu fördern und Fehlstellungen schon im Vorfeld zu verhindern. Spezielle Schuhe mit breiterer Zehenbox, verstärktem Fußbett oder Stabilitätsfunktionen können hier hilfreich sein.

Als Experten für gesundes Gehen und Fußgesundheit stehen wir Ihnen bei der Behandlung Ihrer Fußfehlstellung gerne zur Seite. Mit maßgefertigten orthopädischen Einlagen können wir dazu beitragen, dass Ihre Beschwerden gelindert und Ihre Füße bestmöglich unterstützt werden.

BußfeldSchiller ist Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um die Fußgesundheit. Besuchen Sie uns an einem unserer Standorte, wir sind gerne für Sie da!

Wie oft erstattet meine Krankenkasse neue Einlagen?

Individuell angefertigte orthopädische Einlagen von BußfeldSchiller sind aus hochwertigen und robusten Materialien gefertigt. Sie sollten für einen optimalen Therapieerfolg natürlich regelmäßig getragen werden und halten dann ca. sechs Monate. Dementsprechend erstatten auch die Krankenkassen in aller zwei Paar Einlagen jährlich. Das heißt, Sie können sich alle sechs Monate ein Rezept ausstellen lassen.

In besonderen Fällen können auch pro Rezept jeweils zwei Einlagenversorgungen verordnet werden, um immer ein Paar zum Wechseln parat zu haben. Dies wird aber von den Krankenkassen nur in begründeten Ausnahmefällen akzeptiert. Also zum Beispiel dann, wenn die Einlagen praktisch permanent getragen werden und/oder hygienische Gründe für eine Wechselversorgung sprechen.

Darüber hinaus steht es Ihnen natürlich frei, sich ohne ärztliche Verordnung auf eigene Kosten orthopädische Einlagen anfertigen zu lassen.

Das Team von BußfeldSchiller berät Sie gern rund um das Thema Einlagen und unterstützt Sie bei der Abrechnung mit der Krankenkasse. Besuchen Sie uns an einem unserer Standorte, wir sind für Sie da!

Ein echte Stütze im Leben: Orthesen von BußfeldSchiller

Orthesen sind moderne medizinische Hilfsmittel und kommen bei vielfältigen Beschwerden des Bewegungsapparates zum Einsatz.

1. Korrektur von Fehlstellungen: Bei bestimmten orthopädischen Problemen, wie beispielsweise Wirbelsäulenverkrümmungen und anderen Fehlstellungen, können Orthesen zur Korrektur und richtigen Ausrichtung von Gelenken und Wirbelsäule dienen.
2. Schmerzlinderung: Orthesen können dazu beitragen, verletzungs- oder operationsbedingte Schmerzen zu lindern, indem sie Druck von schmerzenden oder überlasteten Bereichen nehmen. Dies kann insbesondere bei chronischen Erkrankungen wie Arthritis oder Sehnenscheidenentzündungen von Vorteil sein.
3. Prävention von Verletzungen: Orthesen können auch präventiv eingesetzt werden, um Verletzungen während sportlicher Aktivitäten oder körperlicher Arbeit zu verhindern. Sie bieten zusätzliche Stabilität und Schutz für gefährdete Bereiche wie Knöchel, Knie oder Handgelenke.
4. Rehabilitation: Nach Operationen oder schweren Verletzungen können Orthesen verwendet werden, um die Genesung zu unterstützen und die Beweglichkeit wiederherzustellen. Sie helfen dabei, die betroffenen Bereiche zu entlasten und eine sichere Rehabilitation zu ermöglichen.

Das Team von BußfeldSchiller berät Sie gern und unterstützt Sie bei der Auswahl der richtigen Orthese. Besuchen Sie uns an einem unserer Standorte, wir sind gerne für Sie da!

Nicht einfach ein Job – sondern eine Aufgabe mit Sinn: Entdecken Sie unsere neue Karriere-Website!

 

Die Gesundheit ist das Wichtigste im Leben. Ein Beruf, der sich mit wichtigen Aspekten der Gesundheit und des Wohlbefindens befasst, ist deshalb auch viel mehr als einfach irgendein Job. Er macht einen wirklichen Unterschied und gibt Ihnen die Möglichkeit, Menschen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen.

Möchten Sie sich gerne in einem starken Team für die Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden einsetzen? Dann finden Sie bei uns sehr attraktive Chancen und Benefits. Seien es betriebliche Altersvorsorge, Fortbildungsmöglichkeiten, ein engagiertes und kollegiales Team, ein angenehmes Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten und vieles mehr: Die Wertschätzung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen und wir möchten Ihnen die besten Voraussetzungen für Ihre verantwortungsvollen Aufgaben schaffen.

Übrigens: Auch in der Ausbildung bietet BußfeldSchiller Einsteigerinnen und Einsteigern tolle Möglichkeiten und Perspektiven!

Besuchen Sie die neue Karriere-Website der Bußfeldschiller und Fendel Sanitätshäuser – wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Wie reinige und pflege ich meine Bandage?

Bandagen sind in vielen Lebenslagen und bei vielen Beschwerdebildern nützliche orthopädische Hilfsmittel, die Ihre Gelenke, Muskeln und Bänder schützen, Stabilität verleihen und dank ihrer massierenden, durchblutungsfördernden Eigenschaften auch Heilungsprozesse beschleunigen können.

Damit Ihre Bandage auch bei häufigem Gebrauch lange ihre Eigenschaften behält, empfiehlt es sich, folgende Reinigungstipps zu beachten:

Waschen Sie Ihre Bandage vor der ersten Benutzung; die meisten sind für die Waschmaschine geeignet. In einem Wäschesäckchen ist die Bandage gut geschützt.

Die Waschtemperatur sollte 30 Grad nicht übersteigen.

Am beste ein spezielles Feinwaschmittel verwenden; es gibt dafür verschiedene Produkte von renommierten Bandagenherstellern.

Keine aggressiven chemischen Reiniger oder Bleichmittel verwenden.

Nach der Wäsche sollte die Bandage gut ausgespült werden.

Zum Trocknen die Bandage vorsichtig in Form ziehen. Dann einfach an der Luft trocknen lassen, keinesfalls im Trockner oder auf der Heizung trocknen.

Zur Aufbewahrung der Bandage nutzen Sie am besten die Originalverpackung und achten Sie darauf, dass die Bandage nicht in der Sonne lagert oder zu großer Hitze ausgesetzt ist.

 

Sie haben noch Fragen zu unserem Bandagenprogramm? Gerne sind wir an einem der 10 BußfeldSchiller Standorte im Main-Kinzig-Kreis, in Bad Vilbel, Büdingen, Offenbach und Maintal für Sie da, wir freuen uns auf Sie!

Gesundheit ist das schönste Geschenk: Viele gute Ideen dafür gibt’s bei BußfeldSchiller

Haben Sie auch einen Weihnachtswunschzettel? Bei den meisten Menschen steht Gesundheit ganz oben auf der Liste. Deshalb sind gesunde Geschenke auch immer eine gute Wahl. Wenn Sie etwas Wohltuendes verschenken möchten, kommen Sie doch gerne mal bei uns vorbei: In unserem Sortiment finden Sie Fitness- und Wellnessartikel wie Therabänder, Gymnastik- und Yogamatten, Faszienrollen, aber auch manuelle und elektrische Massagegeräte.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten von Herzen ein entspanntes, besinnliches und harmonisches Fest und einen guten, gesunden Rutsch ins neue Jahr. Vielen Dank für Ihre Treue – es ist schön, dass es Sie gibt!

Auch 2024 sind wir gerne an einem der 10 BußfeldSchiller Standorte im Main-Kinzig-Kreis, in Bad Vilbel, Büdingen, Offenbach und Maintal für Sie da, wir freuen uns auf Sie!

Wozu dient eine Ganganalyse?

Eine Ganganalyse ist eine diagnostische Methode, bei der das Gangmuster einer Person während des Gehens oder Laufens analysiert wird. Dieses Verfahren wird u. a. von Medizinern, Orthopäden, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Orthopädie-Schuhtechnikern genutzt, um verschiedene Aspekte der Bewegung und des Gangs zu beurteilen. So liefert eine Ganganalyse wertvolle Informationen für die Erkennung von orthopädischen Problemen, die Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen, die Verbesserung der sportlichen Leistung und zur Entwicklung von orthopädischen Lösungen wie beispielsweise Maßeinlagen. Die BußfeldSchiller Sanitätshäuser verfügen über moderne Mess- und Analysetechnologien und unterstützen Sie ganzheitlich dabei, Fehlhaltungen und Fehlbelastungen zu erkennen und bei Bedarf passende Einlagen oder auch die richtigen (Sport-)Schuhe zu finden.

Besuchen Sie uns an einem der 10 BußfeldSchiller Standorte im Main-Kinzig-Kreis, in Bad Vilbel, Büdingen, Offenbach und Maintal, wir freuen uns auf Sie!

Was kann ich tun, damit mein Kind seine Einlagen trägt?

Was kann ich tun, damit mein Kind seine Einlagen trägt?

Fußfehlstellungen und andere orthopädische Probleme sind im Kindesalter nicht selten. Für eine optimale Entwicklung ist es jedoch wichtig, dass verordnete Hilfsmittel wie z. B. Einlagen auch regelmäßig getragen werden. Wenn Ihr Kind gerne mal die Einlagen vergisst oder nicht akzeptiert, können Sie die Motivation mit ein paar einfachen Maßnahmen steigern.

Erklären Sie den Nutzen:

Sprechen Sie in kindgerechter Sprache darüber, warum die Einlagen wichtig sind. Erklären Sie, wie die Einlagen dabei helfen, die Füße zu unterstützen, Schmerzen zu reduzieren und mögliche Fußprobleme zu korrigieren oder zu verhindern.

Zeigen Sie Verständnis:

Hören Sie aufmerksam zu, wenn Ihr Kind Bedenken oder Fragen zu den Einlagen äußert. Zeigen Sie Verständnis für eventuelle Sorgen und beantworten Sie diese geduldig.

Wählen Sie kindgerechte Einlagen:

Versuchen Sie, orthopädische Einlagen zu wählen, die farbenfroh und ansprechend für Kinder gestaltet sind. Einlagen mit kinderfreundlichen Mustern und Farben können die Motivation steigern. In unserem Sortiment halten wir spezielle kindgerechte Einlagen bereit.

Es kann einige Zeit dauern, bis sich Ihr Kind an die Einlagen gewöhnt hat. Seien Sie geduldig und beharrlich, wenn es darum geht, das die Einlagen regelmäßig getragen werden.

Kindgerechte Einlagen, Beratung und Unterstützung: Besuchen Sie uns an einem der 10 BußfeldSchiller Standorte im Main-Kinzig-Kreis, in Bad Vilbel, Büdingen, Offenbach und Maintal, wir freuen uns auf Sie!

Wanderlust statt Wanderfrust: So gehen Sie fit und fußgesund durch den Herbst

Wanderlust statt Wanderfrust: So gehen Sie fit und fußgesund durch den Herbst

Herbstzeit ist Wanderzeit! Genießen Sie die gesunde Bewegung an der frischen Luft – Wandern und Walken tun dem Herz-Kreislauf-System und dem Bewegungsapparat gut. Damit Sie beim Wandern den Körper nicht falsch belasten oder sich zu viel zumuten, haben wir für Sie drei nützliche Tipps zusammengestellt.

Gute Technik:

Achten Sie auf Ihre Lauftechnik. Vermeiden Sie eine übermäßige Belastung von Knie- und Hüftgelenken, indem Sie auf einen gleichmäßigen Gang achten und Hindernisse vorsichtig überwinden. Bei bestehenden Problemen oder auch zur Vorbeugung von Schmerzen können orthopädische Hilfsmittel wie Bandagen oder individuell gefertigte Einlagen aus unserem Sortiment hilfreich sein. Wir beraten Sie gern!

Pausen einplanen:

Gönnen Sie sich regelmäßig Pausen, um sich auszuruhen und die Muskeln zu entspannen. Dies ist besonders wichtig auf längeren Wanderungen.

Richtig essen und trinken:

Achten Sie darauf, unterwegs ausreichend Wasser zu trinken, um eine Dehydration zu verhindern. Nehmen Sie auch leichte Snacks oder Mahlzeiten mit, um Ihre Energiereserven aufzufüllen. 

Kommen Sie gesund und munter durch den Herbst! Unsere Sanitätshäuser unterstützen Sie dabei mit hochwertigen Bandagen, Orthesen, Einlagen und weiteren Hilfsmitteln. Besuchen Sie uns an einem der 10 BußfeldSchiller Standorte im Main-Kinzig-Kreis, in Bad Vilbel, Büdingen, Offenbach und Maintal, wir freuen uns auf Sie!

Fußmassage: Gönnen Sie Ihren Füßen eine wohltuende Auszeit!

Fußmassage: Gönnen Sie Ihren Füßen eine wohltuende Auszeit!

Die Füße zu massieren ist eine äußerst entspannende Angelegenheit. Neben einer Handmassage können Sie dafür auch verschiedene Hilfsmittel nutzen, wie zum Beispiel eine Igelball oder auch Fußmassageroller, bei denen Sie mit der Fußsohle über die Noppen oder Rollen fahren.

Schon gewusst? Es gibt auch genoppte Balancekissen für den Stuhl. Die sind zwar eigentlich zum Rückentraining gedacht, können aber auch, auf den Boden gelegt, als Massageunterlage für die Füße dienen. Versuchen Sie einfach mal, auf der stacheligen Seite abwechselnd auf jedem Fuß eine Minute das Gleichgewicht zu halten! Auch ein elektrisches Fußbad tut den Füßen gut: Neben dem pflegenden und entspannenden Badeeffekt verfügen einige Modelle auch über verschiedene Massageaufsätze.

Unsere Sanitätshäuser bieten Ihnen eine große Auswahl an Hilfsmitteln für Ihre Fußgesundheit. Besuchen Sie uns gerne an einem der 10 BußfeldSchiller Standorte im Main-Kinzig-Kreis, in Bad Vilbel, Büdingen, Offenbach und Maintal.