Anti-Schweißfüße

Bußfeld & Schiller Anti-Schweißfüße-Tipps: So bleiben Füße frisch

Der Sommer ist da! Aber warme Temperaturen heißt nicht nur Sonnenbaden an freien Tragen, sondern auch schwitzende Füße in falschen Schuhen. In unseren Fachgeschäften für Orthopädietechnik, Orthopädie-Schuhtechnik, Rehatechnik, Homecare und Sanitätshausprodukte informieren wir Sie über Ihre Möglichkeiten ein Schweiß-freies Leben zu führen, um sich auch bei warmen Temperaturen wohl zu fühlen.

Schweißfüße: Über ein Drittel der deutschen Bevölkerung leidet darunter – Männer dabei häufiger als Frauen. Wer dieses Problem selbst hat oder kennt, muss sich täglich mit schwierigen Situationen auseinandersetzen: Zu Besuch bei Freunden beispielsweise die Schuhe auszuziehen, weil die Lieben ihren Teppich oder ihr Parkett schonen möchten, löst gleich doppelte Schweißattacken aus.

Aber was kann ich dagegen tun?
Einfach die Fenster öffnen und für Frischluft sorgen? Schnell mit einem Raumspray alles überdecken oder einfach das Thema ansprechen? Unser Kompetenzteam von Bußfeld & Schiller hilft Ihnen, Ihre Schweißfüße in den Griff zu bekommen. Denn Ursachen für dieses Problem sind falsche Socken, eine fehlende Fußhygiene, aber vor allem falsches Schuhwerk. In unseren Bußfeld & Schiller Filialen im Main-Kinzig-Kreis beraten wir Sie zu Thema Schuhe und zeigen Ihnen luftdurchlässige Modelle, die nicht nur den Zyklus Ihrer Haut fördern, sondern auch modisch aussehen.

Um auch im Alltag Schweißfüßen keine Chance zu geben, haben wir ein paar hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt:

  • Tägliches Waschen: Am besten mit kaltem oder lauwarmen Wasser sollten Sie Ihre Füße täglich waschen. Danach sollten sie sorgfältig abgetrocknet werden.
  • Fußhygiene: Auch das Schneiden und Reinigen der Fußnägel sowie das Entfernen überschüssiger Hornhaut zählt zu einer gesunden Fußhygiene.
  • Fußdeo: Spezielle Fußpuder oder Fußdeos tragen auch zum Unterdrücken unangenehmer Gerüche bei – gerade dann, wenn es schnell gehen muss.
  • Füße lüften: Je öfter und besser der Fuß belüftet wird, desto weniger Geruch kann sich bilden. Laufen sie daher so oft wie möglich barfuß, auch in der Wohnung.

Jetzt kann es losgehen: Besuchen Sie einen Barfußpfad in Ihrer Nähe! Denn es gibt kein schöneres Gefühl ohne Schuhe unterwegs zu sein, und zu spüren, wie wunderbar sich warme Rinde, winzige Kieselsteine oder eine frisch gemähte Wiese auf der Sohle anfühlen. Wir empfehlen Ihnen den Barfußpfad in Bad Orb – der längste Barfußpfad in Deutschland.

Sie benötigen weitere Informationen? Besuchen Sie eine unserer Fachfilialen von Bußfeld & Schiller und wir beraten Sie gerne!

Sani Aktuell

Der aktuelle Sani Aktuell Katalog für Sie zum Blättern.

Neues Sanitätshaus